Halbschlag

Information

Die Feuerwehren verwenden den Halbschlag um Gegenstände, die hochgezogen oder abgelassen werden müssen, besser führen zu können. Dadurch wird ein unkontrolliertes Umherschlagen beim Transport unterbunden. Während oben der Halbschlag (als Seemannsknoten) meist um das Seil selbst gelegt wird, legt man ihn hier jedoch direkt um den Gegenstand (siehe Bild mit Halbschlag am Strahlrohr). In der Regel wird er zusammen mit einem Mastwurf oder einer Doppelschlinge benutzt, die der eigentlichen Befestigung des Gerätes dienen.



Ausführung

Mit dem Tampen um den Gegenstand und dann unter die stehende Part fahren, oder Schlaufen über den Gegenstand legen.



nach oben


(C) 2007-2014 - Alle Rechte unterliegen der Freiwilligen Feuerwehr Torgau. - Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Wehrleiter oder an den Webmaster.

Diese Seite drucken