Öltiger

Das Problem:

Sie kennen das Problem der Ölspuren: Einsatzkräfte gehen zu Fuß auf der Straße, um Ölbinder auszubringen. Da dies bei Handarbeit nur sehr ungleichmäßig möglich ist, muss der Ölbinder durch nachfolgendes Personal mit einem Besen gleichmäßig verteilt werden.


Es besteht:

Hohe Verletzungsgefahr!
Großer Personaleinsatz!
Extra Aufwand für Sicherungsmassnahmen!
Viel Materialverbrauch!
Hohe Entsorgungskosten!

Die Lösung:

Gefährliche Handarbeit wird vom ÖlTiger® übernommen! Personal und Einsatzkräfte werden damit von gefährlichen, vielbefahrenen Verkehrswegen genommen.

Schluß mit gefährlichen Einsätzen im Straßenverkehr. Mit dem ÖlTiger® lassen sich Ölbindemittel sicher mit dem Fahrzeug ausbringen. Einfach den ÖlTiger® ans Fahrzeug anbringen und los gehts.


Streubild:

Besonders bei laufendem Verkehr werden aus kleinen und schmalen Spuren oft gefährliche Rutschbahnen mit einem Meter und breiter.
Die Zeit zum Aufbringen des Ölbinders wird wesentlich verkürzt. Das Streubild ist exakt, gleichmäßig, und kann damit sofort flächig Öl saugen.
Die Streubreite kann von 0,5 bis 2 Meter vom Fahrer während der Fahrt sehr einfach reguliert werden.
Jede Spur ist anders. Deshalb hat der ÖlTiger® einen Dosierschieber, mit dem die Menge des auszubringenden Materials stufenlos geregelt werden kann. Klar, dass auch ein grober Ölbinder eine größere Öffnung braucht.
Unterschiedliche Ölbinder weisen zwangsläufig eine genauso unterschiedliche Streucharakteristik auf. Durch ein ausgeklügeltes System kann der Punkt, an dem der Ölbinder auf den Streuteller fällt, verändert werden. Niemals könnten sonst alle Ölbinder gleichmäßig nach beiden Seiten gestreut werden.


Technische Daten:

Stufenlose Streubreite von 0,50m - 2,00m
12 Volt angetrieben (bei 24 Volt Adapter)
Bedienung durch Steuerpult in der Fahrzeugkabine
Durchsichtiger Vorrats-behälter mit 105 Liter Inhalt
Schieber und Streuteller aus rostfreiem Edelstahl
Leicht montierbar an allen Fahrzeugen
Für alle Ölbinder geeignet
Stufenloser Dosierschieber
Verstellung des Material-Aufgabepunktes

Montage:

Der ÖlTiger® kann überall angebaut werden. Beispielsweise an einem Löschfahrzeug im vorderen Zugmaul.
Oder Sie hängen ihn an einem Pritschenwagen an der hinteren Bordwand ein. So kann bei langen Ölspuren problemlos Ölbinder auf der Ladefläche deponiert werden.
Wenn eine Person fährt und eine Person immer wieder den Behälter nachfüllt, kann eine mehrere kilometer lange Ölspur absolut sicher für die Einsatzkräfte gestreut werden. 

LEHNER ÖlTiger®- die Revolution beim Streuen von Ölbinder! 

nach oben


(C) 2007-2014 - Alle Rechte unterliegen der Freiwilligen Feuerwehr Torgau. - Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Wehrleiter oder an den Webmaster.

Diese Seite drucken