Textversion
Textversion

Impressum Haftungsausschluss Kontakt Sitemap Webmaster Warnungen

Druckbare Version

Halbmastwurf

Information

Beim Einsatz des Phalstiches als Rettungsknoten wird in vielen Fällen auch noch der Halbmastwurf (Italienischer Stich) benötigt. Dieser wird (insbesondere in Verbindung mit einem Karabiner) als dynamische Sicherung zum Abseilen, Halten oder Auffangen verwendet. Der Halbmastwurf kippt im Karabiner immer auf die richtige Seite (er kehrt sich unter Last selbst um).

Ausführung

Halbmastwurf gestochen:

Eine Bucht durch den Karabiner oder die geschlossene Fangöse schieben, dann die laufende Part durch die Bucht stechen.

Ausführung

Halbmastwurf gelegt:

Eine Schlaufe legen, diese umkippen, so dass eine Bucht über der Leine entsteht. Den Karabiner in die Bucht einschlagen.

Die Arme kreuzen, mit beiden Händen die Leine greifen, die Hände zurückführen. Die entstehenden Halbschläge aufeinander klappen. Den Karabiner in die Bucht einschlagen.

nach oben