Textversion
Textversion

Impressum Haftungsausschluss Kontakt Sitemap Webmaster Warnungen

Druckbare Version

Hochwasser Alarmstufen

Bedeutung der Alarmstufen

In der Hochwassermeldeordnung (HWMO) sind für Hochwassermeldepegel vier Alarmstufenrichtwerte festgelegt. Die Richtwasserstände für die einzelnen Alarmstufen werden grundsätzlich so bestimmt, dass bei ihrem Erreichen am Hochwassermeldepegel für den zugehörigen Flussabschnitt bestimmte Gefahrensituationen kennzeichnend sind und insbesondere durch die Wasserwehren der Kommunen bestimmte Maßnahmen und Handlungen vorzunehmen sind.

Alarmstufe 1: (Meldebeginn)

Alarmstufe 2: (Kontrolldienst)

Alarmstufe 3: (Wachdienst)

Alarmstufe 4: (Hochwasserabwehr)

Die Hochwasser Alarmstufen für die Elbe in Torgau erfahren Sie hier.

nach oben