Textversion
Textversion

Impressum Haftungsausschluss Kontakt Sitemap Webmaster Warnungen

Druckbare Version

Gedicht 03

Die Feuerkämpfer

Zum Kampfe gegen das Untier des Feuers,
Sie halten zusammen und sind stets bereit!
Hilfe zu leisten, beim größten Unglück,
für alle Menschen in Schmerzen und Leid.

Das sind die tapferen Feuerwehrleute,
in den Städten und Dörfern auf dem Land.
Sie stehen zusammen wie treue Freunde,
mit Routine läuft alles Hand in Hand.

Jeder Kamerad schaut nach dem anderen,
denn im Einsatz geht's um den Ernst des Lebens!
Zur Erhaltung von Haus und Hof wird gekämpft,
wie oft streitet der Tod ?... und verliert dann vergebens !

Die Menschen und Tiere zu retten ist wichtig
und jeder der Truppe setzt sich stark dafür ein.
Gott schütze die Mannschaft, jeder soll's überleben...
Denn auch ihre Lieben, sie warten daheim!

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung von Hartmut Reinsch ©
(Deutsch-Kanadischer Goldschmied und Heimatdichter) Toronto KANADA

nach oben